Dieser Grundlagenkurs bietet einen Einstieg in die Chinesische Phytotherapie und Diätetik. Die Wirkungen von pflanzlichen Naturstoffen, Heilmitteln aus Pilzen sowie tierischer Herkunft und deren therapeutische Einsatzmöglichkeiten werden dargestellt. Dabei werden Aspekte des Artenschutzes (CITES-Kriterien) erläutert, toxische und Wechselwirkungen mit chemischen Medikamenten erörtert. Die Unterschiede der Verwendung von Wirkstoffen pflanzlichen Ursprungs, Gesamtpflanzen und deren Kombination spielen eine wichtige Rolle. Die Unterschiede zwischen verschiedenen Darreichungsformen wie Tropfen, Granulate, Kompaktate, Dekokte, Tabletten, Kapseln, und Tinkturen werden bezüglich ihrer Arzneimittelsicherheit und Wirkung kritisch hinterfragt.

Stundenplan:
  • Freitag, 8. März, 09:00 » 18:00 (Online)
  • Samstag, 9. März, 09:00 » 18:00 (Präsenz)
Der Kursblock behandelt die wichtigsten Arzneimittel aus sämtlichen Hautgruppen der Chinesischen Arzneitherapie und häufige Grundrezepte. Der Kurs wird jährlich angeboten und kann nach Absolvierung des Curriculums als Auffrischungskurs genutzt werden. Die Blöcke unterscheiden sich bezüglich der Spezialthemen, u.a. Pao Zhi (Präparierung von Chinesischen Arzneien und die daraus resultierenden Wirkveränderung) und Rezeptmodule (klassische Kombinationen von zwei (Dui Yao) und mehr Arzneien zur Erreichung synergistischer Effekte). Der Schwerpunkt wird jeweils auf andere Grundrezepte gelegt, so dass zunehmend mehr Ideen für Defektur-Rezepturen gesammelt werden können.

Stundenplan:
  • Sonntag, 10. März, 09:00 » 18:00 (Präsenz)
  • Montag, 11. März, 09:00 » 18:00 (Online)
In den Fallseminaren wird das gelernte Grundlagenwissen angewandt um verschiedene Krankheitsbilder effektiv mit Phytotherapie zu behandeln.
Nach einer kleinen Wiederholung und theoretischen Einheit werden verschiedene Fallbeispiele diskutiert und erarbeitet. Diese stammen dieses Mal aus den Gruppen der Gynäkologischen Erkrankungen, Urologischen Erkrankunge, Herz-/Kreislauferkrankungen, vegetative Dysfunktion, und Schlafstörungen.

Stundenplan:
  • Freitag, 12. April, 09:00 » 18:00 (Online)
  • Samstag, 13. April, 09:00 » 18:00 (Präsenz)
  • Sonntag, 14. April, 09:00 » 18:00 (Präsenz)
  • Montag, 15. April, 09:00 » 18:00 (Online)
In diesem phytotherapeutischen Seminar stellen verschiedene Professoren der Shanghai University of TCM Anwendungen von chinesischer Phytomedizin bei verschiedenen Krankheitsbildern vor. Zunächst werden die Krankheitsbilder in chinesischer Sichtweise aufgearbeitet, um auf dieser Grundlage verschiedene Strategien zur Behandlung zu erarbeiten. Die einzelnen Rezepturen, sowie ihre Bestandteile werden daraufhin ausführlich besprochen. Anhand von Fallbeispielen wird erlernt eigenständig Konzepte zu entwickeln, Rezepturen herauszusuchen und anzupassen, um eine möglichst effektive Behandlung zu erreichen.
Die Krankheitsbilder die in diesem Seminars behandelt werden sind dieses Mal aus den Bereichen der Dermatologie, Proktologie, Urologie, Nephrologie und Fertilität.

Stundenplan:
17. - 23. Juni 2024
Das Shang Han Lun, die „Abhandlungen über Erkrankungen durch Kälteschädigungen“ ist eines der wichtigsten Standardwerke der klassischen TCM-Literatur. Der Autor Zhang Zhonjing schrieb dieses Werk im 2. Jh. n.Chr., einer Zeit in der in China viele Epidemien herrschten. Die Schrift behandelt detailliert die Theorie der sechs Stadien/Schichten (Liu Jing), deren typische und atypische Verläufe und genau Differenzierung und leiste damit bis heute einen sehr relevanten Beitrag zum Verständnis der Theorie der Chinesischen Medizin. Anhand dieser Differenzierung werden Indikationen und Kontraindikationen für 360 Rezepte chinesischer Arzneimischungen sowohl für von außen ausgelöste als auch für komplexe Erkrankungen erläutert.
Diese Rezepte werden bis heute teilweise unverändert eingesetzt, so dass durch das Studium des Shang Han Lun sowohl ein tieferes Verständnis der Theorie der TCM als auch praktische Erkenntnisse für die heutige chinesische Arzneitherapie gewonnen werden können.

Stundenplan:
  • Dienstag, 10. September, 17:00 » 20:00 (Online)
  • Freitag, 13. September, 08:30 » 12:30 (Online)
  • Samstag, 14. September, 08:30 » 12:30 (Online)
  • Sonntag, 15. September, 08:30 » 12:30 (Online)
  • Montag, 16. September, 08:30 » 12:30 (Online)